Schützenverein 1932 e.V. Petersberg

Petersberg holt mehrere Medaillen bei den hessischen Meisterschaften PDF Drucken E-Mail
  
Montag, den 25. Juni 2012 um 11:16 Uhr

Kooperationen zahlen sich in Edelmetall aus

Mannschafts...
An den vergangenen Wochenenden fanden die hessischen Meisterschaftender Sportschützen in Frankfurt Schwanheim statt. Der Schützenverein 1932 e.V. Petersberg war dieses Jahr mit sehr vielen Starts vertreten und äußerst erfolgreich. In den Jugend und Juniorenklassen wurden die Kooperationen mit befreundeten Vereinen erstmals durch „Edelmetall“ belohnt.

In der Jugend konnte die für Petersberg angetretene Mannschaft aus Thomas Vonderau (539 Ringe), Sebastian Happ (553 Ringe) und Marc Krause (ebenfalls 553 Ringe) die Silbermedaille mit der Mannschaft im Sportgewehr erringen.

Die weibliche Jugend bestehend aus Jana Heck (587 Ringe) Luisa Günther (582 Ringe) und Anna Fischer (567 Ringe) welche dieses Jahr für Traisbach angetreten ist, sicherte sich mit diesen Spitzenergebnissen die Mannschaftsgoldmedaille. Das äußerst starke Einzelergebnis von Jana Heck, sicherte ihr in der Einzelwertung den zweiten Platz und somit Silber.

In der Disziplin Luftgewehr 3-Stellung trat die männliche Jugend für Neuhof (in der gleichen Besetzung wie mit dem Sportgewehr) an und erreichte hier ebenfalls in der Mannschaftswertung den zweiten Platz. Sebastian Happ sicherte sich in der Einzelwertung mit 579 Ringen (ringgleich mit Thomas Vonderau) die Bronzemedaille.

In der Schützenklasse konnte die Mannschaft aus Michael Döllinger (292 Ringe), Daniel Knoth (280 Ringe) und Sebastian Knoth (284 Ringe) mit dem Mannschaftsergebnis von 856 Ringen die Bronzemedaille erringen. Die 292 geschossenen Ringe brachten Michael Döllinger auch in der Einzelwertung auf das „Treppchen“ und sicherten ihm Silber. Beachtenswert hierbei ist, dass sowohl in der Mannschafts- als auch in der Einzelwertung jeweils nur ein Ring zur Goldmedaille gefehlt hat. Mit dem Sportgewehr verpasste Michael Döllinger ebenfalls mit nur einem Ring eine Medaille - leider reichte es nur für einen starken vierten Platz (ringgleich mit Platz 3).

Natürlich hatten sich auch unsere Aufgelegtschützen für die Hessischen Meisterschaften qualifiziert. Da die Ergebnisse auf Gauebene so überragend waren, konnten sogar zwei Mannschaften aus Petersberg an den Meisterschaften teilnehmen. Die erste Petersberger Mannschaft konnte sich in der Besetzung Hermann Herschbach (298 Ringe), Erwin Larbig (298 Ringe) und Brunhilde Thewes (294 Ringe) mit einem Gesamtergebnis von 890 Ringen den zweiten Platz und somit die Silbermedaille sichern.Die zweite Mannschaft belegte mit einem Gesamtergebnis von 877 Ringen den 15. Platz von 51 gestarteten Mannschaften. Für diese Mannschaft schossen Barbara Jamroz (295 Ringe) Peter Derbort (292 Ringe) und Resi Schmitt (290 Ringe). Barbara Jamroz belegte bei den Damen in der Einzelwertung einen undankbaren vierten Platz. Bei den Senioren B bescherte Herbert Müller dem Schützenverein Petersberg mit hervorragenden 299 Ringen eine weitere Goldmedaille.

Mit den geschossenen Ergebnissen sicherten sich viele der Petersberger Schützen ihr „Ticket“ zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften. Der Schützenverein gratuliert all seinen Schützen zu den hervorragenden Ergebnissen und freut sich auf die Ergebnisse bei den Deutschen Meisterschaften 2012.

Aktualisiert ( Montag, den 25. Juni 2012 um 11:45 Uhr )
 

Facebook

Mitglieder online:

Keine
Copyright © 2018 Schützenverein 1932 e.V. Petersberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.