Schützenverein 1932 e.V. Petersberg

Petersberger Schützen bei den Hessischen Meisterschaften erfolgreich PDF Drucken E-Mail
  
Sonntag, den 02. August 2015 um 16:50 Uhr

In der Zeit vom 04. 06. – 05. 07. 2015 nahmen Petersberger Schützen an den vom Hessischen Schützenverband im Leistungszentrum Frankfurt/Schwanheim ausgerichteten Hessischen Meisterschaften teil.


Hessenmeist...
Dabei hatten sie am 04. 06. 2015 einen Auftakt nach Maß. Gleich in der ersten Disziplin – 30 Schuss Luftgewehr Auflage – gelang es der Mannschaft Senioren A in der Besetzung Peter Derbort (296 Ringe), Hermann Herrschbach (298 Ringe) und Brunhilde Thewes (298 Ringe) den haushohen Favoriten und Dauergewinner der letzen drei Jahre, die Schützen von Diana Ober-Roden zu schlagen. Dies bedeutete den Gewinn der Goldmedaille sowie die Hessische Meisterschaft. Brunhilde Thewes sicherte sich in der Einzelwertung weiblich mit ihrem Ergebnis noch die Silbermedaille.


Diesem Erfolg wollte die Mannschaft Senioren B nicht nachstehen. In der gleichen Disziplin gewann sie am 05. 06. 2015 in der Besetzung Erwin Larbig (298 Ringe), Herbert Müller (296 Ringe) und Ernst Schroth (299 Ringe) ebenfalls die Hessische Meisterschaft und die Goldmedaille. Das Ergebnis von Ernst Schroth reichte in der Einzelwertung zusätzlich für den Gewinn der Bronzemedaille.


Hessenmeist...
Mit zwei Paukenschlägen startete Mona Heck bei ihren ersten Auftritten bei den Hessischen Meisterschaften. Zunächst belegte sie am 07. 06. 2015 in der Disziplin Luftgewehr Dreistellung Schülerklasse A weiblich mit 580 Ringen Platz 1, um dann eine Woche später mit dem Luftgewehr - 20 Schuss Programm - ebenfalls Schülerklasse A weiblich ganz souverän (193 Ringe – 5 Ringe vor Platz 2) den zweiten Sieg zu verbuchen. Zwei Starts – zweimal Gold und Hessenmeister eine optimale Ausbeute!

 

Dass sie von ihrem Können nichts eingebüßt hat, stellte einmal mehr Anja Heck unter Beweis. Am 21. 06. 2015 errang sie in der Disziplin KK 100 m Damen Alt mit 284 Ringen die Silbermedaille

Ebenfalls die Silbermedaille gewann Brigitte Müller in der Disziplin KK 100 m Zielfernrohr Auflage mit 296 Ringen (27. 06. 2015).

 

Am 04./05.07.2015 schlug nochmals eine große Stunde der Petersberger Schützen. Zunächst erreichte die Mannschaft Senioren A in der Besetzung Peter Derbort (286 Ringe), Hermann Herschbach (290 Ringe) und Brigitte Thewes (284 Ringe) in der Disziplin KK 50 m Auflage den zweiten Platz und sicherte sich die Silbermedaille. Im Anschluss daran gewann die Mannschaft Senioren B in der Besetzung Erwin Larbig (278 Ringe), Herbert Müller (289 Ringe) und Ernst Schroth (294 Ringe) ebenfalls die Silbermedaille. Die 294 Ringe von Ernst Schroth bedeuteten Hessenmeisterschaft und Goldmedaille.

In der Disziplin KK 50 m Zielfernrohr Auflage trumpfte Brigitte Müller nochmals ganz groß auf. Nach „Silber“ über die 100 m erzielte sie nun 288 Ringe und errang die Goldmedaille und einen weiteren Hessenmeistertitel für die Petersberger Schützen.

 

Neben den Medaillengewinnen waren auch noch weitere gute Ergebnisse zu verzeichnen.

In der Disziplin KK Gewehr 100 m Schützenklasse belegte die Petersberger Mannschaft mit M. Döllinger, D. Knoth und S. Knoth einen guten fünften Platz. Michael Döllinger landete auf Platz 7 in der Einzelwertung. Mit der gleichen Mannschaft wurde in der Disziplin Sportgewehr 50 m der 9. Platz belegt. Michael Döllinger kam in der Einzelwertung auf Platz 6. Mit dem Luftgewehr konnte Michael Döllinger sich bei 131 Teilnehmern mit 389 Ringen für das Finalschießen qualifizieren. Im Finale gelang es ihm noch zwei vor ihm liegende Schützen zu überholen und belegte letztlich einen hervorragenden fünften Platz.

Der Auftritt der Mannschaft Senioren A in der Disziplin KK 100 m Auflage verlief teilweise unglücklich. In der Besetzung Peter Derbort (293 Ringe), Hermann Herschbach (291 Ringe) und Brunhilde Thewes (298 Ringe) belegte man ringgleich mit Platz 3 und einem Ring hinter Platz 2 den undankbaren vierten Platz. Teilweise unglücklich war die Platzierung deswegen, da Peter Derbort nach einem technischen Defekt – hervorgerufen durch einen übereifrigen Oberwettkampfrichter – nach 20 Schuss seinen Stand wechseln musste. Brunhilde Thewes konnte mit ihrem Ergebnis die Silbermedaille gewinnen.

 

Die teilnehmenden Schützen des Schützenvereins Petersberg gewannen bei den diesjährigen Hessischen Meisterschaften 6 mal Gold, 6 mal Silber und einmal Bronze – ein bisher noch nie dagewesener Medaillenregen bei diesen Meisterschaften.

 

Bedauerlicherweise konnte sich unsere Spitzenschützin Jana Heck nicht einmal in die Siegerlisten eintragen. Hierfür waren jedoch nicht ihre schiesssportlichen Fähigkeiten und Leistungen ursächlich, sondern die Tatsache, dass immer dann, wenn ihre Disziplinen bei den Hessischen Meisterschaften terminiert waren, sie sich auf Kaderlehrgängen, Sichtungs- bzw. Auswahlschiessen befand und die Ergebnisse, welche dort erzielt wurden bei den Hessischen Meisterschaften keine Berücksichtigung fanden. Eine Regelung, welche in anderen Landesschützenverbänden so nicht angewandt wird.

Unter Berücksichtigung der großen Erfolge bei den diesjährigen Hessischen Meisterschaften beglückwünscht Vorstand und Verein die erfolgreichen Schützen zu ihren Medaillen, Platzierungen und ihren guten Ergebnissen mit einem kräftigen „Gut Schuss“. Verbunden damit ist die Hoffnung auf eine gelungene Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften, im Herbst diesen Jahres.

Ein Dank des Vorstandes geht an die Gemeinde Petersberg, welche die Teilnahme an den diesjährigen Meisterschaften wiederum durch die Bereitstellung des „Gemeindemobils“ unterstützt hat.

Aktualisiert ( Dienstag, den 04. August 2015 um 11:12 Uhr )
 

Facebook

Mitglieder online:

Keine
Copyright © 2018 Schützenverein 1932 e.V. Petersberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.