Schützenverein 1932 e.V. Petersberg

Petersberg I verpasst den Aufstieg nur knapp PDF Drucken E-Mail
  
Dienstag, den 15. Oktober 2013 um 12:45 Uhr

Am 12.10.2013 fand in Butzbach der Aufstiegskampf in die Oberliga Ost in der Disziplin Sportgewehr statt. Bereits um 09.45 Uhr machte sich die erste Garnitur der Petersberger Sportgewehrschützen (Albert Heck, Anja Heck, Michael Döllinger und Jana Heck) nach Butzbach auf, um als eine von drei Mannschaften am Aufstiegskampf für die Oberliga Ost teilzunehmen.
Am Anfang verlief der Wettkampf, welcher auf elektronischen KK-Anlagen ausgetragen wurde recht spannend. Insbesondere Michael Döllinger lieferte im Liegend Anschlag mit 98 von 100 möglichen Ringen ein beeindruckendes Ergebnis ab. Im Stehend Anschlag bewies dann einmal mehr Jana Heck ihr großes Talent und schoss 92 von 100 Ringen. Im abschließenden letzten Durchgang – dem Kniend Anschlag – zeigten jedoch gerade die beiden erfahrensten Schützen Nerven – Anja und Albert Heck fanden leider an diesem Tag einfach nicht ihren Rhythmus.
Aufgrund technischer Probleme der Standanlage verzögerte sich dann die Bekanntgabe der Ergebnisse noch ein wenig und am Ende musste sich die Petersberger Mannschaft leider mit 1083 zu 1094 Ringen dem SV Griedel geschlagen geben. Mit ihren Ergebnissen von 283 (Michael Döllinger), 282 (Jana Heck), 264 (Anja Heck) und 254 (Albert Heck) konnten sich die Petersberg dennoch gut gegen die dritte angetretene Mannschaft behaupten, der SG Maintal 1975 e.V. lag mit einem Gesamtergebnis von 1048 Ringen doch deutlich hinter der Petersberger Mannschaft.

Aktualisiert ( Dienstag, den 15. Oktober 2013 um 13:02 Uhr )
 

Facebook

Mitglieder online:

Keine
Copyright © 2018 Schützenverein 1932 e.V. Petersberg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.